logo

Komparsen für Filmdreh

das Wichtigste im Überblick
[maxbutton name=““

Liebe Fotofreunde!
Nachdem mir im Telefonat Herr Thielcke das Filmprojektor vorgestellt hat hier sein Email dazu.
Sicher lassen sich bei der Gelegenheit auch Fotos für den eigenen Gebrauch realisieren. Das muß aber vor Ort abgestimmt werden.
Also, schau Euch die Information an und meldet Euch direkt bei Herrn Thielcke. Seine Kontaktdaten sind ja vermerkt.
Aber, Achtung, der Termin ist bereits am 25.09.!!
Bitte also schnell reagieren!

Es grüsst Euch herzlich
Euer eckhard

Sehr geehrtes Foto-Club Koblenz-Team,

ich hatte mich gerade bereits telefonisch bei Ihnen gemeldet und wollte nun noch ein paar genauere Infos zu unserem Projekt mitschicken. Wir kommen von der Filmakademie Ludwigsburg und drehen einen Serienpilot (etwa 20 Minuten) als Diplomfilm in und um Bad Ems herum. Kurz gesagt geht es in der Serie um Paula, eine erfolgreiche Fernsehagentin, deren aufregendes Leben in der Medienwelt durch ihre bittere Diagnose Brustkrebs zusammenbricht. Für eine Szene suchen wir noch etwa 6-8 männliche Komparsen ab 35 Jahren, die Fotografen auf einer Premierenfeier spielen. Diese Szene wird am 25.9. (abends) in Bad Ems gedreht.  

Da das ganze ein studentisches Projekt ist, mit dem wir selbst kein Geld verdienen, können wir leider auch keine Gage anbieten. Dafür bieten wir Ihnen an, bei einem professionellen Filmdreh auf hohem technischen Niveau dabei zu sein und stellen selbstverständlich die Verpflegung am Set. Der fertiggestellte Film ist die Abschlussarbeit von zwei Studierenden der Filmakademie und soll dann auch auf verschiedenen Filmfestivals laufen.

Ich bin auf Sie zugekommen, da es für unser Fotografen-Team im Film natürlich perfekt wäre, Komparsen mit Fotografie-Erfahrung zu haben. Die Szene, die wir an diesem Abend drehen, ist zudem eine wirklich schöne Szene mit hohem Aufwand und Rotem Teppich und bietet daher sicher einen sehr spannenden Einblick in den Filmdreh. Falls Sie also Lust haben, bei diesem interessanten Erlebnis dabei zu sein, würde ich mich sehr freuen! Sie können mich unter der Handynummer 0176 86820626 oder per Email über jonas.thielcke@gmx.de erreichen, natürlich auch gerne bei Rückfragen. Im Anhang finden Sie auch einen Auszug aus unserer Pressemappe mit noch mehr Infos zu unserem Projekt.

Ich freue mich auf Ihre Antwort!

Herzliche Grüße
Jonas Thielcke

  • Share

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.