logo

Ausstellung RHEIN!ROMANTIK?2029

das Wichtigste im Überblick

Pressemitteilung zur Ausstellung RHEIN!ROMANTIK?2029 in der Rheinfelshalle Sankt Goar. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Broschüre

 

Die erste, aufgrund der Corona-Pandemie, virtuelle Ausstellung wurde am 23.06.2021 eröffnet.

In ihrem Grußwort hebt Ministerpräsidentin Malu Dreyer hervor: „wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement in unserem Land ist. Etwa die Hälfte der Bürger und Bürgerinnen in Rheinland-Pfalz ist ehrenamtlich aktiv, viele davon im kulturellen Bereich. Ohne ihre Kreativität und ihre Energie wäre eine solche Ausstellung gar nicht möglich.“ Herr Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) betont: “ Kunst- und Kulturschaffende aus der Region sind dabei wesentliche Experten für den Genius Loci der imposanten Kulturlandschaft des Mittelrheins. Künstler, die mit unserer einzigartigen Region vertraut sind, vermögen durch ihr künstlerisches Schaffen den Geist der Region heraus zu kitzeln, zu pointieren, sichtbar, fühlbar, hörbar und spürbar zu machen.“ Dr. Roland Pietsch (BUGA-Freunde Mittelrhein) wünscht „der Ausstellung, ihren Initiatorinnen und Initiatoren, den Künstlerinnen und Künstlern, und dem, unserem gemeinsamen Weg bis zur, während der … und vor allem auch im Anschluss an die Bundessgartenschau … die verdiente Freude und Anerkennung für das große Engagement für die BUGA 2029, den Besucherinnen und Besuchern Muße, große Vorfreude und Begeisterung. Prof. Dr. Beate Reifenscheid Direktorin / Director Ludwig Museum resümiert; “ Es ist die Inspiration, die dieses Welterbetal in sich trägt, und die ihrerseits einmündet in eine künstlerische Begegnung, sei nun sehend realistisch oder doch verträumt idealisierend. Da stellt sich dann auch nicht vordringlich die Frage, ob das alles Kunst sei, sondern vielmehr wiegt der Aspekt, dass hier etwas im Dialog mit den landschaftlichen Erkundungen und Betrachtungen entsteht: gleichsam als ein subjektives Echo.“

Diese und weitere Vorworte begleiteten die corona-bedingte virtuelle Eröffnung von RHEIN!ROMANTIK?2029   23.06.2021. Doch die beste digitale Version kann den Anblick der Originale nicht ersetzen. 

Am  10.10.2021 um 11 Uhr startet endlich die erste reale Ausstellung in der Rheinfelshalle Sankt Goar. In den drei Etagen des Foyers präsentieren das Kunst-Spektrum Bingen, die Projektgruppe des Foto-Clubs Koblenz und der Filmclub Deinhard Koblenz mehr als 100 Exponate der Fotografie, Malerei sowie Skulpturen, Objekte und Videos.

Die Ausstellung ist täglich von 11-18 Uhr geöffnet, mittwochs von 13-20 Uhr und endet am 23.10.2021.

Sankt Goar ist der Auftakt zu einer Reihe von Ausstellungen, die entlang des Mittelrheintals folgensollen – mit dem Ziel der thematischen Integration in die BUGA bis 2029.

  • Share

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.