logo

„Galerie im Flur“ im Kemperhof erstrahlt in neuem Glanz

das Wichtigste im Überblick

Engagement aus Leidenschaft: Zweimal im Jahr erneuert der Fotoclub Koblenz die Ausstellung in der Schmerztagesklinik im Kemperhof und bringt damit Kunst und Farbenfreude in den Krankenhausflur.

„Galerie im Flur“ im Kemperhof erstrahlt in neuem Glanz

Fotoclub Koblenz arrangiert Ausstellung in Schmerztagesklinik mit Liebe zum Detail

Der „Galerienflur“, wie ihn der Vorsitzende des Fotoclubs Koblenz, Eckhard W. Schaust, liebevoll nennt, erstrahlt in neuem Glanz. 50 ausgewählte Fotografien, thema-tisch arrangiert, schmücken nun wieder den Gang der Schmerztagesklinik im Kemperhof. Bereits seit 2008 besteht eine enge Verbindung des Fotoclubs hierhin: Vereinsmitglied Andreas Dorgeist ist Oberarzt in der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Schmerztherapie. Bis zu zweimal im Jahr werden die Bilder nach einer clubinternen Auswahl auf dem Gang ausgetauscht. Zahlreiche Vereinsmitglieder treffen sich dann, legen die Bildabfolge fest und hängen die Bilder auf – einen ganzen Nachmittag nimmt das in Anspruch. Den Ansporn der Vereinsmitglieder, die alle Hobbyfotografen sind, erklärt Eckhard W. Schaust so: „Ein Foto hat nur dann eine Wertigkeit, wenn auch andere beim Betrachten des Bildes das nacherleben und nachvollziehen können, was der Fotograf im Au-genblick der Aufnahme empfunden hat. Das eigene Erlebnis durch ein Foto zu vermitteln, das ist unser Wunsch“. Patienten und Besucher des Kemperhofs sind herzlich eingeladen, die Ausstellung im Untergeschoss des Hauptgebäudes zu besuchen, die Aufnahmen auf sich wirken zu lassen und ihre ganz eigenen Interpretationen der ausgewählten Stücke anzustellen.

Interessierte können sich im Internet unter www.foto-club-koblenz.com über den Verein sowie Kontaktmöglichkeiten informieren. Die rund 30 Mitglieder treffen sich zweimal im Monat. Im Mittelpunkt steht dann die Auseinandersetzung mit der Fotografie – sowohl mit der eigenen als auch mit der anderer. Gemeinsame Exkursionen, Ausstellungen sowie ein regelmäßiger Austausch mit den Partner-Clubs in Nevers (Frankreich) und Norwich (Großbritannien) gehören ebenfalls zu den Vereinsaktivitäten. Der Club ist offen für Fotoamateure jeden Alters, die Freude am „bewussten Bildermachen“ haben.

 

Aus:  https://www.gk.de/news-veranstaltungen/uebersicht/news/galerie-im-flur-im-kemperhof-erstrahlt-in-neuem-glanz/

  • Share

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.